Begeisterte Skizwergerl eröffnen das 90-jährige WSVI-Jubiläum am 31.01.2015
90 Jahre WSVI, unter diesem Motto stehen heuer viele Veranstaltungen der Isartaler Wintersportler. Als erste waren die jüngsten Skifahrer mit dem traditionellen Zwergerllauf an der Reihe. Rennstrecke war wieder einmal der berühmte Rothberg in Icking, ehemals Skiberg vieler  Münchchner in den Gründungsjahren des WSVI als ein Skitag in den Alpen für die meisten unerschwinglich war. Zehn Riesenslalomtore bei optimalen Schneeverhältnissen wurden von den begeisterten Nachwuchstalenten perfekt beherrscht. Simone Mühr, Kinderwartin des WSVI und ihr Organisationsteam hatten wieder einmal  perfekte Arbeit geleistet. Zwei Durchgänge durften die Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger fahren, wobei der bessere in die Wertung kam. Somit gab es auch keinen einzigen Ausfall. Schließlich sollten die kleinen Rennfahrer nicht schon zu Beginn ihrer Karriere demotiviert werden. Die Siegerehrung wurde im Anschluss an das Rennen vor dem Vereinsheim am Sportplatz vorgenommen, wobei alle Kinder neben den Ehrenpreisen wie  Pokalen, Medaillen und Urkunden sich auch noch kleine Sachpreise abholen durften. Die schnellste Zeit erzielte die Tochter der WSVI-Hüttenwartin, die kleine Ramona Walch ( Jahrgang 2007 mit 19,22 Sek.). Die Bestzeit bei den Buben schaffte der kleine Hannes Dondl (Jahrgang 2009 mit 19,63 Sek.)

Anbei die Ergebnisliste vom Zwergerlrennen 2015Ergebnisliste Zwergerlrennen am 31.1.15

 

 

Heinz Richter vom Münchner Merkur hat die Kinder beim Rennen fotografiert. Die Fotos können bei ihm erworben werden. Telefon: 08171-78199 Mobil: 0162-6745958 eMail: presse@richter-fussball.de