Über 140 Starter bei den Alpinen Meisterschaften des WSVI - Florian Lochner Doppelmeister im Slalom und Riesenslalom (7./8.2.2015)
90 Jahre WSVI gibt es heuer zu feiern. Nach den Skizwergerln am Ickinger Rothberg waren diesemal die Größeren und die Erwachsenen an der Reihe. Herrschten am Samstag, den 6.2. beim Slalom auf dem Gerlosstein noch Kaiserwetter und somit beste Bedingungen, war am darauf folgenden Sonntag dichtes Schneetreiben und schlechte Sicht, so dass die traditionelle Arbiskogelstrecke aus Sicherheitsgründen nicht befahren werden konnte. Somit wich man auf die flachere  Strecke am Larchkopf aus und der Ausfall von nur zwei Läufern bei 78 Startern bestätigte die kluge  Entscheidung der Rennleiter Andre Bernard und Hans Fischhaber, wenngleich die geübten Rennfahrer lieber eine steilere und schnellere Strecke gefahren wären. Dazu ist am 7. März wieder Gelegenheit beim DSV-Punkterennen, das der WSVI nun schon seit über 20 Jahren im Auftrag des Deutschen Skiverbandes organisieren wird.
Sehr erfreulich war die Tatsache, dass über die Hälfte des Starterfeldes von 78 Läufern aus Kindern und Jugendlichen bestand und dabei die Früchte der Nachwuchsarbeit des WSVI mit großem Interesse wahrgenommen wurden.
Daher war es auch keine Sensation, dass mit dem 17-jährigen Florian Lochner der WSVI seinen neuen Vereinsmeister im Slalom und Riesenslalom hat. Bei den Damen wird es auch nicht mehr all zu lange dauern, bis die Jugend die Vereinsmeister stellt. Diesmal  konnten Birgit Reischmann  im Slalom und Verena Hlavacek im Riesenslom sich die Titel sichern. Besonders erfreulich war wieder das große Helfer-Team an Torrichtern, Zeitnehmern, Kampfrichtern und guten Geistern in der WSVI-Hütte, die für perfekte Verpflegung und Unterkunft sorgten.
 

Florian Lochner

  Ergebnislisten und Fotos:

 

Slalom-Junioren (U12) welcher im best of two Modus gestartet wurde.

Slalom-Senioren (ab U14) bei dem wie üblich die Summe der beiden Läufe gewertet wurde.
Riesenslalom

 

Fotos Slalom (sl) und Riesenslalom (rs)

 

Die Siegerehrung der Alpinen Vereinsmeisterschaften ist am Freitag, den 13. Februar um 19.00 h im Vereineheim in Dorfen.