140 Starter bei den alpinen Rennen des WSVI- Riesenslalom/Slalom; Siegerehrung am 12. AprilErgebnisliste Riesenslalom  Ergebnisliste Slalom

 

Auch heuer  waren die alpinen Vereinsmeisterschaften im Slalom und Riesenslalom am Gerlosstein hervorragend besetzt. Besonders erfreulich war wiederum das große Starterfeld in den Jugend- und Schülerklassen mit  insgesamt 65 Startern in beiden Disziplinen.  Um den alpinen Nachwuchs ist es beim WSVI somit gut bestellt. 

 

Bei der Titelvergabe ließen die Routiniers allerdings auch  diesmal nichts anbrennen und so revanchierte sich Sebastian Hlavacek mit absoluter Tagesbestzeit im Riesenslalom (54,14 sec.) für die Slalomniederlage  vom Vortag.  Diesen hatte bei den Herren überraschenderweise Jakob Dondl (1:56,14 min/sec) vor Julian Chucholowski (1:56,98) und Sebastian Hlavacek  (1:57,40) für sich entschieden.  Es ist einzigartig in der WSVI-Historie, dass ein Aktiver in einer Saison den Langlauf  und dann auch noch den Slalom gewinnt und ein hervorragender Beweis seiner Vielseitigkeit als Wintersportler.   Wie nicht anders zu erwarten,  siegte in der Damenklasse im Slalom einmal mehr Verena Hlavacek (2:03,03min/sec )  und mit hervorragenden 56,34 sec. im  Riesenslalom. Schneller als sie war nur ein einziger Herr, ihr Bruder Sebastian , der Vereinsmeister im Riesenslalom.  Weitere Titelträger  des Riesenslaloms sind: Jugendmeister: Hennekes David Jugendmeisterin: Gruber Nadine,  Schülermeisterin: Leonie Lochner ,  Schülermeister: Lochner Florian.

 

Im Slalom gab es folgende Titelträger. Schülermeisterin: Schaipp Leonie, Schülermeister: von der Decken Dag, Jugendmeisterin: Gruber Nadine  und Jugendmeister: Lang Julian.  Für die Rennmannschaft im Erwachsenenbereich waren die Rennen am Gerlosstein eine optimale Vorbereitung für das DSV-Punkterennen am 02. März, das der WSVI in bewährter Manier auf der Arbiskogelstrecke organisieren wird.   Die Freundschaft zu unserem Nachbarverein   SV Eurasburg wurde ebenfalls durch mehrere Starter aus dessen  Reihen dokumentiert.  Die Siegerehrungen für alle Rennen einschließlich Langlauf und Kombination finden statt im Rahmen der Saisonschlussfeier am Freitag, den 12. April. Der Veranstaltungsort liegt noch nicht fest.

 

 

Sebastian Hlavacek (Riesenslalomsieger); Verena Hlavacek (Slalom- und Riesenslalomsiegerin), Jakob Dondl (Slalomsieger),