Ickings Teilnehmer erfolgreich beim Herbstbiathlon


Unter den Augen der Bürgermeisterin Frau Menrad trafen sich bei sonnigen Herbstwetter am vergangenen Sonntag (19.10.2008) 59 Biathleten aus den Gemeinden Icking, Münsing, Berg, Egling und Schäftlarn sowie der Stadt Wolfratshausen, zum Gemeindevergleich im Herbstbiathlon. Die Veranstaltung fand in Icking an der Sportanlage bei der Sprungschanze statt. Alle Teilnehmer mussten in zwei Runden insgesamt 3,8 km laufen und zweimal jeweils fünf Schüsse mit dem Luftgewehr auf Biathlon-Kippscheiben abgeben. Für jeden Fehlschuss wurden 30 Sekunden zur Laufzeit addiert.
 

Aufgrund der teilweise sehr geringen Beteiligung aus den eingeladenen Nachbargemeinden kamen nur 4 Gemeinden in die Wertung für den Gemeindevergleich. Dieser wurde, wie schon im vergangenen Jahr, von der Gemeinde Icking vor Wolfratshausen, Schäftlarn und Münsing gewonnen.
 

Auch bei der Mannschaftswertung war ein Ickinger Team erfolgreich. Es gewann die Mannschaft WSVI-KonDi (Eidenschink M., Fischer F., Schmitt G., Neuberger H.) vor dem Laufteam Intersport Reiser und einer Mannschaft des RSC Wolfratshausen.
 

Schnellste in der Damengesamtwertung war, wie schon im Vorjahr, Heidi Wach aus Irschenhausen, die trotz 6 Fehlschüssen aber mit einer überragenden Laufleistung vor Christa Pankratz aus Münsing gewann.
 

Dank einer fehlerfreien Schießübung und der drittschnellsten Laufzeit errang Martin Eidenschink aus Irschenhausen den Tagessieg vor Klaus Mannweiler aus Wolfratshausen, der trotz der schnellsten Laufzeit aber wegen 4 Fehlschüssen den Gesamtsieg vergab.
 
Alle Ergebnisse als pdf-file zum runterladen

Fotos von Julian Chucholowski

Bericht dazu im Münchner Merkur

Fotos von Werner Müller-Schell (S.a. seine eigene Webseite:  http://www.werner-mueller-schell.de)

 
Ein besonderer Dank gilt dem Schützenverein Walchstadt und den zahlreichen Helfern, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, die Veranstaltung durchzuführen.