WSVI/TCI Pressedienst 12.05.03

 

Foto: Daniela Bullrich - Maxi Eberl

 

Breitensport auf gutem Niveau

WSVI und TCI ermitteln erstmals besten Kombinierer aus Riesenslalom und Tennis

 

Jugend drängt nach vorne

Seit der Eröffnung der Sportanlagen im Mai vorigen Jahres ist eine neue Ära in Icking angebrochen. „So viel Sport gab´s noch nie in unserer Gemeinde und es ist eine wahre Freude, wenn man den vielen jungen Menschen zuschaut, die sich jetzt regelmäßig in Spatzenloh treffen," meint auch der Ickinger Bürger und Arzt Dr. Wolfram Stör.

Besonders den beiden Vereinen TCI und WSVI fällt immer etwas ein um Anreize für sportliche Wettkämpfe zu schaffen.Jüngstes Ergebnis: Ein Kombination bestehend aus Ski alpin, d.h. Riesenslalom (im Rahmen der Vereinsmeisterschaft am Gerlosstein am 16.03.03) und Tennis.

Gewertet wird die Platzierung jedes Wettbewerbs. Die Addition ergibt die Rangfolge dieses einmaligen Wettbewerbs in der näheren und weiteren Umgebung. Es gab bereits Deutsche Meisterschaften in dieser Disziplin, die sich kein geringerer als der ehemalige Weltklasseskifahrer Max Rieger aus Mittenwald holte.

Zwar nicht Weltklasse aber große Klasse bewies der 15 – jährige Max Eberl aus Icking, der sich den ersten Titel als erster Ski-Tennis-Meister holte.

Platz 3 im Riesenslalom und Platz 2 im Tennis genügten um sich gegen den Routinier Karl Bullrich ( 5. RSL, 1. Tennis) und den ebenfalls guten Allrounder Jakob Dondl (2. RSL, 5. Tennis ) durchzusetzen. Bei den Damen gab es – die Teilnehmerzahl wird im nächsten Jahr sicher zunehmen- gleich drei Siegerinnen. Daniela Bullrich, Ruth Frech und Christl Dondl hatten alle die Platzziffer 5 und somit werden alle drei Namen auf dem neuen Wanderpokal festgehalten. Insgesamt meldeten sich 18 Sportler für diesen Wettbewerb. „Nächstes Jahr", meint Tennissportwart Fritz Bullrich, „ legen wir nochmal 10 drauf."

Ergebnisse:

Herren , 1. Eberl Maxi (3/2=5), 2. Bullrich Karl (5/1=6), 3. Dondl Jakob (2/5=7), 4. Dondl Hans (1/9=10), 5. Bullrich Fritz (9/3=12), 6. Tiage de Lima Gomes ((7/7=14), 7. Eimer Franz (4/12=16), 7. Eberl Toni sen. (12/4=16), 9. Färber Wolfgang (6/11=17), 10. Seim Karlheinz (12/6=18), 11. Kaltenegger Bertl (11/8=19), 12. Menrad Ben (10/10=20), 13. Färber Maxi (8/13=21),

Damen, 1. Bullrich Daniela (2/3=5), 1. Dondl Christl (1/4=5), 1. Frech Ruth (4/1=5), 4. Bullrich Ulrike (6/2=8), 4. Frech Andrea (3/5=8)